Lebenslauf David Kaplan

Geburtsdatum: 25. Juli 1956, San Francisco, Kalifornien
Familienstand: verheiratet
Staatsangehörigkeit: U. S.A.

Ausbildung:

1975 – 1977 University of California, Berkeley, gleichzeitig Studium in: Musik, Schwerpunkt Klavier und Civil Engineering

1978 – 1980 San Francisco State University, Musik, 1. Hauptfach: Theorie & Komposition, 2. Hauptfach: Klavier

1980 Berkeley School of Music, Boston Jazz Klavier

Berufstätigkeit:

1977 – 1980 Musical Theatre: Pianist für verschiedene Theatergruppen in San Francisco und Umgebung inkl. The Peninsula Community Theater, The San Mateo Repertory Company, The Richmond Players, u.a. – spielte Shows wie z.B. The Music Man, Mame, Man of La Mancha, West Side Story, You’re a Good Man, Charlie Brown, Anything Goes, Cabaret, Godspell, u.s.w.
Versch. Tanzkapellen, Showbands, Rock-, Funk- u. Soul Bands (sogar eine Country & Western Band) deren Namen (hoffentlich) in Vergessenheit geraten sind. Später etwas bekanntere Bands wie the Max Bourjon Orchestra, the Rich Welker big band, und einen kürzeren stint mit der Rudy Salvini Band. Versch. Aufgaben als Begleit-Pianist für Artisten in der San Francisco Club Szene, sowohl in Tanz- u. Gesangs Studios und für Solisten aus der Musik-Abteilung der San Francisco State University.

1977 Stipendium als Composer-in-Residence, Mills College, Oakland, Kalifornien. Arbeiten mit Choreografin Pat Brandt.

1981 Musikalischer Leiter, The Old Spaghetti Factory Theater, San Francisco

1982 Musicalischer Leiter, Abteilung Jugendausbildung, American Conservatory Theater, San Francisco

1983 Bord-Pianist M/S WorId Discoverer, Society Expeditions, Seattle. Reisen auf dem Amazonas, Brazil, Süd-Atlantische Inseln, Antarktis, Süd-Afrika.

1984 Bord-Pianist M/V PearI of Scandinavia, Pearl Cruises of Arnerica, San Francisco. Fahrtgebiet China, Korea und Japan.

1985 – 1988 Weitere Tätigkeiten bei Society Expeditions, jetzt gekauft von Discoverer Reederei, Bremen, die nun beide Expeditions-Kreuzfahrt-Schiffe (WorId Discoverer und Society Explorer) besitzt, als Pianist und auch Chef-Zodiacfahrer und Reiseleiter-Assistent. Fahrten auf dem Arnazonas, die Kueste Brazilians, Uruguay, Argentina, F alkland Inseln, Antarktis, Chile, Peru, Galapagos Inseln, Osterinseln, Französisch Polonesien, Cook Inseln, Australien, Papua Neu Guinea, Fern-Ost, Aleuten, Alaska, erste und zweite NordwestPassage.

1988 Avanciert zum Expeditions-Leiter. Heirat mit Christa Koch, Hotel-Managerin an Bord.

1988 – 1991 Weitere Jahre zusammen als Expeditions-Leiter und Hotel-Managerin auf den beiden Schiffen World Discoverer und Explorer in der Antarktis, Arktis, Pazifik-Nordwest, Sued- u. Zentralamerika. Mittel- u. Fernost, Indian Ozean, Sued-Pazifik, u.s.w.

1991 Christa Kaplan und ihr Bruder Küchenmeister Manfred Koch übernehmen den “Über 100 Jahre Alten Gasthof’ in List auf Sylt. Umzug nach Deutschland.

1992 Geburt von Tochter. Seitdem unregelmässig beschäftigt mit Urlaubsvertretungen als Expeditions-Leiter an Bord von MS Bremen und MS Hanseatic (beide Hapag Lloyd), US-Aufenthalte; dabei zunehmende Auftritte in Deutschland, sowohl im klassischen als auch Jazz Bereich mit u.a. Jo Bohnsack, Tom Zurmuehlen, Bob Seeley, Rainer Damisch, Martin Stefan, Pablo Carcamo u.v.a.

2000 Teilnahme an der Jazzbaltica, Salzau

seit 2003 – Organist in der Evangelischen Kirche der dänischen Minderheit auf Sylt.

seit 2005 – Lehrer in Jazz Klavier an der Kreismusikschule Nordfriesland, Niederlassung Sylt.

Sprachen: Englisch, Deutsch

Qualifikationen: Führerschein, Klasse 3 (B), Sanitäterschein, American Red Cross, first aid & triage, Tauchschein, YMCA, advanced

line_gold